Komplexe Projekte. Was bringt SCRUM?

Die Art der Bearbeitung muss zur Art der Aufgabenstellung passen – das hat Dave Snowden schon 1999 herausgearbeitet. In seinem Rahmenmodell “Cynefin” (gesprochen “Kinnewien”, irisch für “Habitat”) stellt er dar,

Share
Meditation in der VUCA-Welt. Create some Headspace!

Wohl die populärste Forschungsrichtung der letzten Jahre ist auch in Unternehmen salonfähig geworden. Regelmäßige Meditation lindert nachweislich Stress-Symptome, hilft bei Depression, Schlaflosigkeit, Schmerzen und Angstzuständen, führt zu besseren Entscheidungen im Management, erhöht Emotionskontrolle und Einfühlungsvermögen

Share
Leseempfehlung: “66 Gebote systemischen Denkens und Handelns”

“Nichts ist praktischer als eine gute Theorie”, hat schon Kurt Lewin gesagt. Und das beweist Torsten Groth bravourös in seinem Buch zur Systemtheorie. Und ehrlich – ich hab’s genossen! Torsten Groth

Share
Ist Resilienz trainierbar?

Von der Eigenschaft zur “trainierbaren” Kompetenz Ziel des Coachings ist die Stärkung der persönlichen Widerstandskraft, der sog. Resilienz. Als Resilienz wird dabei die Kompetenz bezeichnet, unter Belastung aus eigenen Fehlern zu lernen, lösungsorientiert und positiv mit

Share
Psychometrie und Big Data

 Das verstörende Erfolgsrezept von Trump und Brexit. Beeindruckend, was wissenschaftliche Forschung kann; verstörend, was in der Anwendung daraus wird. Ein am 3. Dezember 2016 erschienener Artikel in “Das Magazin” enthüllt

Share
Biochemistry meets Mindfulness

Stress, Depression & Achtsamkeit Stellen Sie sich folgendes Szenario vor: In Zukunft lassen wir Menschen uns nicht nur auf Bluthochdruck testen, um durch spezielle Ernährung, Bewegung und gegebenenfalls Medikamente einen

Share
Was bringt Coaching?

Ein Überblick zum aktuellen Stand der Forschung. In den letzten 10 Jahren wurden die Wirkung und eventuelle Nebenwirkungen von Coaching wissenschaftlich intensiv untersucht. Effekte von Coachingmaßnahmen auf Zielerreichung, Persönlichkeitsvariablen und Berufserfolg wurden ebenso

Share
Basis-Zutaten in der Personalerküche

Potenzial und Kompetenz Ist der Mitarbeiter kompetent genug, um das Projekt zu leiten? Hat die Mitarbeiterin das Potenzial zur Führungskraft? Die Begriffe “Kompetenz” und “Potenzial” sind im Personal sozusagen die Basiszutaten

Share
Make a life or a living?

Wofür entscheiden wir uns? Dass wir evolutionspsychologisch nicht perfekt an eine sitzende, sozial isolierte Indoor-Tätigkeit mit zu wenig Schlaf und zu viel Fast Food angepasst sind, leuchtet den meisten Menschen ein. Nur was tun,

Share
Biofeedback im Coaching

Bin ich jetzt entspannt? Überlastungssituationen, die einen stressbedingten Leistungsabfall oder eine Burnout-Symptomatik nach sich ziehen, sind oftmals Anlass für ein Coaching. Die Auswirkungen, die chronischer Stress auf Menschen hat, sind vielfältig.

Share
Wie Wissenschaft der Wirtschaft hilft

Evidenzbasiertes Management. In Anlehnung an die evidenzbasierte Medizin fordert Evidenzbasiertes Management (engl. evidence: Beweis, Beleg, Hinweis), dass insbesondere strategische unternehmerische Entscheidungen aufgrund wissenschaftlicher empirischer Methoden und Erkenntnisse getroffen werden. Konkret bedeutet das für Entscheider, sich nicht

Share
Der Weg zurück

Wiedereingliederung nach Burnout. Zusammenbruch, Auszeit – und dann? Die Rückkehr in den Job nach einem erlittenen Burnout ist für viele Betroffene eine der größten Herausforderungen innerhalb des Heilungsprozesses. Aber auch aufseiten von Kollegen

Share
“Erfasse komplex, handle einfach”

– eine demütige Rezension. Der Psychotherapeut Martin Rufer hat mit seinem 2012 erschienenen Buch “Erfasse komplex, handle einfach” (Vandenhoeck & Ruprecht, ca. 25 Euro) ein wunderbares Buch geschaffen, das jedem Coach, Berater und Trainer eine

Share
Burn-out-Ranking im manager magazin.

Oder: Wie lügt man mit Statistik? Psychische Gesundheit am Arbeitsplatz ist das Topthema für Unternehmen in 2012 und wird es voraussichtlich auch in die Prioritätslisten des Management im kommenden Jahr

Share
Burnout ansprechen ist Führungsverantwortung

Die direkte Führungskraft wird immer stärker in die Verantwortung gezogen, sich nicht nur um die Leistung ihrer Mitarbeiter zu kümmern, sondern auch deren psychische Gesundheit aktiv und einfühlsam zu unterstützen. Viele Führungskräfte

Share
Ausgebrannte Teams

Testgelesen: Das 2011 neu erschienene Taschenbuch von Jörg Fengler und Andrea Sanz verspricht mit seinem Titel “Ausgebrannte Teams”, das Phänomen Burnout nicht nur aus der Einzelperspektive zu betrachten, sondern im

Share